Astrozoom.de

In diesem Faden werde ich zunächst mal relativ ungeordnet und in zwangloser Reihenfolge Bilder und entsprechende Kommentare dazu einstellen. Bunt gemischt wird man mit der Zeit Beobachtungsplätze, Teleskope, sonstiges Equipment, Bastelideen und vieles mehr mit mehr oder weniger erklärendem Begleittext hier finden.

Es wird kein Leitfaden, nur ein Lesefaden mit vielen einzelne Fädchen die auch mal lose Enden haben werden die irgendwann wieder zusammen finden oder auch nicht.

 

Bilder erzählen immer eine Geschichte und so ein schönes Bild

zeigt eigentlich nur mal die einzig richtige Nutzung einer Wiese mit freier Sicht, Vorzugsrichtung Süden,  für Hobbyastronomen.

 

Die Tage gehören hier dem Gespräch, ein bis zwei Teleskope werden zur Sonnenbeobachtung mit den erforderlichen Filtern bestückt, in größerer Runde ist meist auch ein H-Alpha Teleskop vorhanden und ansonsten wird repariert, bebastelt, getestet, begutachtet und besprochen, was da ist

und was beobachtet wurde und werden soll.

Ein Selbstbauer und Bastler wie ich schaut da schon mal mit anderem Blick als Leute, die "von der Stange" kaufen.

 Selbstbau Refraktorbino auf Stativ mit azimutaler Wiege. Ein wirklich feines und durchdachtes Teil.

Der Platzhirsch stark oberhalb der Halbmeterklasse. Solche Leitern sind Nachts nicht jedermanns Sache, aber was man da oben dann zu sehen bekommt ist einfach nur atemberaubend. Also egal ob einem die Luft schon beim Hochsteigen im Dunkeln weg bleibt oder erst oben beim Schauen, es wird in jedem Fall spannend und unvergesslich.

Auch minimalistische Ansätze findet man und ja, dieser 8" f/5 funktioniert, auch wenn Ingeneuren ein solcher Anblick einige Fragezeichen auf die Stirn zaubert.

Graskreise sind übrigens auf Astrowiesen normal und man sieht einen davon andeutungsweise im obigen Bild. Anders als Kornkreise sind sie allerdings bislang der medialen Aufmerksamkeit entgangen.

Dem Praktiker dessen Zweifel sich hier mehr auf die Abbildungsleistung, z.B.  Streu- und Störlicht beziehen wird dann auch schnell abgeholfen, denn...